Kultur- und Kneipenkollektiv

Kollektive in Münster

In Münster gibt es viel mehr alternatives Leben, als Menschen von Außerhalb (oder auch hier Wohnende) denken. Wir wollen euch hier andere Kollektive in Münster vorstellen.

Mit einem Klick auf die Titel gelangt ihr zu den jeweiligen Internetseiten der Kollektive.

 

Roots of compassion

...ist ein veganer und kollektiver Onlineshop. Die Grundhaltung "Tierbefreiung und Menschenrechte gehen Hand in Hand", setzen sie auf verschiedenen Ebenen um. Die Kleidung ist biologisch, fair und vegan produziert. Die Arbeit ohne Chef*in ermöglicht Entscheidungen gemeinsam im Kollektiv zu treffen.

Doch findet sich neben Kleidungsstücken auch viel Literatur zu veganem Leben, Feminismus, Antifaschismus, solidarische Ökonomie und Tierrechten; Poster und Postkarten; Menstruationstassen; Zahnbürsten; vegane Auftstriche; etc...in dem Onlineshop wieder.

 

Onbones

Mit dem Druckereikollektiv Fairdruckt eG (mittlerweile auch 'Onbones') haben wir in Münster ein Kollektivbetrieb, welcher soziale Projekte unterstützt, bedürnisorientiert arbeitet und eine alternative Form des Arbeitens (vor-)lebt.

Die vier Schwerpunkte in der Arbeit liegen in der Siebdruckwerkstatt, dem Laden, der Musik und dem Onlineshop.

Onbones setzt auf faire Arbeits- und Produktionsbedingungen. Mit dem Wissen, dass es kein Logo gibt, das faire und ökologische Bedingungen umfassend berücksichtigt, achtet das Kollektiv darauf, das die Zuliefer*innen an unabhängigen Programmen wie der 'Fair Wear Foundation' teilnehmen.

 

Frauen* Kollektiv MS

Das F* Kollektiv bietet eine Plattform für Menschen, welche sich als Frauen*, trans*, inter* und nicht-binär identifizieren.

Durch Bildungsarbeit, in verschiedensten Formen, ist das Ziel Sexismus im öffentlichen Raum und im Kulturbereich zu bekämpfen.

Die Gruppenplena finden immer am vierten Sonntag des Monats statt.

 

All my friends are criminalz

Die AMFAC-Crew ist ein autonomes und queeres* Party-/DJ & Producer Kollektiv.

Durch ihre Partys in der Baracke Münster (Kulturzentrum und Fachschaftsgebäude der Politik- und Sozialwissenschaften) schafft die Crew in Münster einen Ort für queere Partys, außerhalb der kommerziellen, queeren Veranstaltungen. Mit ihrem Awarenesskonzept ist ein 'safe space' (=sicherer Ort) für queere Menschen entstanden.

Radikale, feministische Politik trifft auf Trash, Elektro, Techno, Psytrance und Teknotonne. Keine Toleranz für Macker, Homo- oder Transphobie, Rassismus und Sexismus!

 

*queer ist eine Bezeichnung für Menschen, welche sich als schwul, lesbisch, bisexuell, trans*, inter*, nicht-binär, etc. identifizieren

 

UNRAST Verlag

1989 wurde der Unrast Verlag gegründet. Als Verein und politisches Kollektiv lehnen die Mitglieder die Bildung von Privatkapital als Produktionsmittel ab.

Sämtliche antifaschistische und antikapitalistische Themen und Theorien sind im Bestand des Verlages wiederzufinden. Durch Kooperationen und eigenen Impulsen ist es ihnen bis zur Jahrhundertwende gelungen ein vielfältiges Sortiment aufzubauen.

 

edition assemblage

Die edition assemblage ist sowohl ein Verlag, als auch ein gesellschaftskritisches, linkes, politisches und publizistisches Netzwerk.

Sie arbeitet nach den Prinzipien einer solidarischen Ökonomie und setzt auf Kollektivität, Kooperation und solidarisches Handeln.

Wichtige Fragen zu politischem, organisatorischem und programmatischen werden im Programmrat besprochen.

Öffnungszeiten

 

In der Corona-Zeit

 

Mittwoch, Freitag und Samstag

19.00  –  24.00 Uhr